Samstag, 18. Dezember 2010

Leidenschaften aus dem SchnuppesregalAw

Ich bin verrückt nach Zartbitterschokolade in Verbindung mit Pfefferminz. Echt jetzt. Manchen Leuten bringt man Mon Chrie mit oder Roche oder Küsschen und mir am besten After Eight, Mint Chos oder Chocolate Sticks Mint. Meine Mama versteht nicht was mich da so bei anmacht. Eigentlich ist das aber logisch zu erklären: A) Wer keine Schokolade mag hat auf der Stelle meinen Planeten zu verlassen und B) Pfefferminz ist gut für Hals und Lachen. Diese feine Komposition aus Schokolade und Pfefferminz ist einfach nur grandios. Aber es gibt da kleine Feinheiten!

Man kann ja über Originale sagen was man will, aber bei dieser Art bin ich fest davon überzeugt dass nichts über die Originale geht. So ziemlich jeder Discounter hat eine billig Variante davon, aber ich als bekennender Schokominz-Fan schmecke die Unterschiede sofort. Und Milchschokolade oder gar weiße Schokolade und Minze ist für mich so eine Art Weltuntergang. Ich weiß gar nicht ob es sie noch gibt, aber Nestle hat tatsächlich mal weiße After Eight auf den Markt gebracht und sie schmecken so wie es sich anhört: Einfach nur beschissen!

Aber ich will ja nicht alle billigen Imitate verteufeln, denn die Chocolate Sticks sind von Kaufland auch nicht gerade günstig, schmecken dafür aber gut (sehr gut) und die von Aldi kann man durchaus auch genießen. Sofern sie welche haben, wobei Aldi leider nicht konkurrieren kann.

Also das zum Thema sinnloser Adventskalender- Eintrag XD

Kommentare:

  1. Ich liebe Pfefferminzschoki! :D
    Allerdings ess ich After Eight nur selten, weil ich bei Essen nie so unnötig viel Geld ausgeben will. D:
    Du hast einen guten Geschmack! *auf Schulter klopf*

    AntwortenLöschen
  2. So so.. das bemerken wird also erst jetzt ja? *argwöhnisch guck, lippe vorschieb*

    AntwortenLöschen
  3. Die Sticks kenn ich auch :) Ich hatte mir die auch mal in der Cappuccino-Version geholt. Normalerweise schmckt mir der zumindest als Schoko und Eis. In dem Fall blieb es jedoch beim einmaligen Kauf, da mir das zu sehr naach Kaffee schmeckte.

    Bevor ich auf Bio umgestiegen bin, konnte ich jede Schoki essen, selbst die günstigste beim Karneval. Aber ich mag hochwertigere Ware auch viel lieber, man schmeckt die höhere Cremigkeit einfach. Wobei nicht nur Lindt conchiert ;) Aber Lindt hat sich zumindest zu gentechnikfreier Produktion verpflichtet, was man von anderen, wie Kraft Foods (Milka, Toblerone, Philadelphia u.a.) nicht behaupten kann.

    Wobei mir – da mir damals noch nicht die Gentechnik-Freundlichkeit von Nestlé bewusst war – auch die weiße After Eight sehr geschmeckt hat :) Gab es nicht auch mal eine mit Orange (und dunkler Schoki)? Ich meine, da war mal was.

    AntwortenLöschen
  4. Warum ist mein Kommentar weg? Der wurde doch grade noch angezeigt? Das hatte ich doch in einem anderen Blogspot-Blog schonmal. Nervig -.- Also nochmal (zum Glück noch in der Zwischenablage, da ich vom Schreiben bis zum Abschicken ab und zu Probleme habe, ebenfalls nur in den Blogspot-Blogs):

    Die Sticks kenn ich auch :) Ich hatte mir die auch mal in der Cappuccino-Version geholt. Normalerweise schmckt mir der zumindest als Schoko und Eis. In dem Fall blieb es jedoch beim einmaligen Kauf, da mir das zu sehr naach Kaffee schmeckte.

    Bevor ich auf Bio umgestiegen bin, konnte ich jede Schoki essen, selbst die günstigste beim Karneval. Aber ich mag hochwertigere Ware auch viel lieber, man schmeckt die höhere Cremigkeit einfach. Wobei nicht nur Lindt conchiert ;) Aber Lindt hat sich zumindest zu gentechnikfreier Produktion verpflichtet, was man von anderen, wie Kraft Foods (Milka, Toblerone, Philadelphia u.a.) nicht behaupten kann.

    Wobei mir – da mir damals noch nicht die Gentechnik-Freundlichkeit von Nestlé bewusst war – auch die weiße After Eight sehr geschmeckt hat :) Gab es nicht auch mal eine mit Orange (und dunkler Schoki)? Ich meine, da war mal was.

    AntwortenLöschen
  5. Warum ist mein Kommentar weg? Der wurde doch grade noch angezeigt? Das hatte ich doch in einem anderen Blogspot-Blog schonmal. Nervig -.- Also nochmal (zum Glück noch in der Zwischenablage, da ich vom Schreiben bis zum Abschicken ab und zu Probleme habe, ebenfalls nur in den Blogspot-Blogs):

    Die Sticks kenn ich auch :) Ich hatte mir die auch mal in der Cappuccino-Version geholt. Normalerweise schmckt mir der zumindest als Schoko und Eis. In dem Fall blieb es jedoch beim einmaligen Kauf, da mir das zu sehr naach Kaffee schmeckte.

    Bevor ich auf Bio umgestiegen bin, konnte ich jede Schoki essen, selbst die günstigste beim Karneval. Aber ich mag hochwertigere Ware auch viel lieber, man schmeckt die höhere Cremigkeit einfach. Wobei nicht nur Lindt conchiert ;) Aber Lindt hat sich zumindest zu gentechnikfreier Produktion verpflichtet, was man von anderen, wie Kraft Foods (Milka, Toblerone, Philadelphia u.a.) nicht behaupten kann.

    Wobei mir – da mir damals noch nicht die Gentechnik-Freundlichkeit von Nestlé bewusst war – auch die weiße After Eight sehr geschmeckt hat :) Gab es nicht auch mal eine mit Orange (und dunkler Schoki)? Ich meine, da war mal was.

    AntwortenLöschen
  6. Ich lieeeebe After Eight. Die Sticks habe ich bisher leider noch nicht probieren können, die gibts hier nie ;__;

    AntwortenLöschen