Sonntag, 25. März 2012

Wiegetag 2. Woche Flatrate Diet

Kinders, ich befinde mich ab morgen in der dritten Woche der Flatrate Diet von Anne und kann auf zwei aktive Wochen zurückblicken. Um ehrlich zu sein bin ich gar nicht so aktiv – dreimal geht’s zum Sport, alles darüber ist absolut freiwillig. Ich sage freiwillig weil mich das Fitnessstudio gehopse ganz bis gar nicht anmacht – das ist für mich ein Muss. Ich entdecke natürlich den Spaß an der Bewegung aber das was ich tue haut mich nicht vom Hocker daher ist Kalle so ziemlich das übelste Schwein was mir in Ohr flüstert. Wenn ich Fips und Frau Mutter nicht hätte würde er siegen. Ich beende also die zweite Woche mit dem Wiege- und Schlemmtag, ergo dem Sonntag und starte in die nächste Woche um ganze

-2,1 Kilo

leichter. Wenn ich jede Woche einen solchen Batzen abnehme dann ist die Hundert gar nicht mehr so ausweglos zu erreichen. Und wenn das geschafft ist winkt eigentlich nur noch das Idealgewicht und sonst keinerlei zwang – außer das erste Ziel nicht wieder zu überschreiten. Damit hätte ich nämlich auch meine Zielsetzung in Sachen SNACKS specken ab geschafft. Und ich möchte euch erstmals das ebook ‚Flatrate Diet’ wärmstens ans Herz legen wenn ihr wie ich Probleme mit Regeln, Fachchinesisch und abwiegen habt und trotzdem abnehmen wollt.

Ich möchte euch im Anschluss mal im groben erzählen was ich an so einem normalen Tag Frühstücke: 3 Eier verquirlen und würzen, 1 Stange Frühlingszwiebeln hacken, eine rote Paprika würfeln, 1 Hühnchenfilet in streifen schneiden, alles in der Pfanne anbraten und das Ei dazu kippen. Wer Omeletts machen kann soll das tun, ich bin Omelettunfähig. (Ja der Teller ist dann voll. Und ich nehme trotzdem ab.)

Und das neue Design. Ja… nein eigentlich ist es ja ein altes Design und das kam mir gestern in den Kopf: Ich mochte das. Das hatte einen wirklich individuellen Charakter. Nichts gegen das Alte das Alte war das geilste was ich bisher hatte aber es ließ mir persönlich nicht zu es zu verändern weil es schon perfekt war. Das neue alte erlaubt mir aber meine Chibiversuche hin und her zu schieben, andere Positionen auszudenken oder jemanden zu finden der mir solcherlei Dinge malt weil ihm langweilig ist oder so. Auf jeden fall – hier back to the roots und auf der Waage back to juuhuuu!

Wünsche euch eine schöne Woche 
Aya

Kommentare:

  1. Das neue alte Design sieht klasse aus. Deine Fortschritte sind extrem beeindruckend. Vor allem weil du ja trtotzdem gut zu essen scheinst Oo

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Glückwunsch! Zu beidem :-)

    Die harten Übergänge bei der Hintergrundwiederholung irritieren mich etwas, aber davon abgesehen gefällts mir sehr. Blumenranken mag ich ebenso wie die Fraben violett und lila sehr :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach man, in den letzten Tagen häufen sich die Fehler „Service Unavailable – Error 503“ bei Blogspot-Blogs. Also nochmal:

    Wow, Glückwunsch! Zu beidem :-)

    Die harten Übergänge bei der Hintergrundwiederholung irritieren mich etwas, aber davon abgesehen gefällts mir sehr. Mit den Blumenranken und den Lila-/Violett-Farbtönen hast du aber eh sehr gut meinen Geschmack getroffen <3

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das Layout ist so wunderschön! Ö_Ö

    Toll, dass du so viel abgenommen hast. :D
    Ich finds vor allem gut, dass du scheinbar trotzdem ordentlich isst. So solls ja auch sein.
    Immerhin gehts ja nicht darum, ne Woche lang nur Joghurt zu essen, damit man schnell abnimmt, sondern um eine Ernährungsumstellung. :D

    AntwortenLöschen
  5. Holla. Da ziehe ich ja mal meinen Hut vor dir. Du scheinst das echt gut hin bekommen zu haben.
    Bei mir ist nicht viel runter, aber es ist trotzdem ein großer Schritt. Ich hab die 72 besiegt. Allerdings wird das in einer Woche wohl wieder anders aussehen.
    Määäääh.

    Das Design ist toll. Wie Schoko auch meint, sind die Übergänge im Hintergrund etwas hart, aber sonst. Toll (=

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch, das ist fantastisch!!!!!! ^^

    Header und Layout = <3 <3 <3

    AntwortenLöschen