Sonntag, 29. Mai 2011

hast du einen "grünen daumen" oder geht bei dir selbst eine kunstblume ein?

Witzig... die Tage sagte ich erst einer Kollegin das ich den Schwarzen Daumen habe und das alles was blüht bei mir innerhalb von drei Tagen bei guter Führung verendet. Ich weiß nicht woran es liegt. Karma. Dabei mag ich blühende Pflanzen unheimlich gern.

Frag mich! Ich beantworte alles! (Beinahe...)

Kommentare:

  1. Willkommen im Club. Da meine Schwester und ich eine Art WG haben (eigene Wohnung im Haus der Eltern) hab ich ihr die Pflege von Zimmerpflänzchen überlassen.

    Die einzige Pflanze dic mich bisher überlebt hat ist eine "Rose von Jericho" - eine Wüstenpflanze die man komplett vertrocknet bekommt. Man legt sie in eine Schale und kippt kaltes Wasser drauf. Dann geht sie für ein paar Tage auf und vertrocknet wieder. Sie ist so widerstandsfähig, dass sie sogar kochendes Wasser schadensfrei übersteht.

    Vielleicht solltest du dir ein solches Pflänzchen besorgen. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab schon einige Pflanzen. Bei einer Grünpflanze sogar schon die 2. Generation ^^ Dafür hab ich es geschafft, dass meine Palme nen Sonnenbrand bekam! Palme und Sonnenbrand. Soll ma einer drauf kommen, dass ne Palme kein direktes Sonnenlicht verträgt o.O

    AntwortenLöschen