Sonntag, 12. Januar 2014

Flextag 4.11.13

Ketogen, Paleo, Flatrate, Dr. Pape, FDH, Primal, Atkins, Brigitte...

Das sind nicht die Namen ausgewaehlter Lieblinge, sondern Diaeten. Einige davon. Und alle hab ich mit Erfolgen ausprobiert. Durchaus auch mit genuss. Die haben aber ausser das sie beim Abnehmen helfen sollen eine gemeinsamkeit: Auf Dauer machen sie das aus allem was sie aus allen schlanker werdenen machen: Depressive superzicken. Ich hab schon einige ehemalige dickerchen erlebt die mit verlorenden pfunden auch einige wichtige zellen aufgegeben haben. Zum beispiel jene im hirn die dazu da sind oder vielmehr waren um einfach mal ungehemmt zu essen. Spass zu haben. Unbeschwert zu sein oder zu bleiben. Alle jene haben sich nicht um 90 grad gedreht sondern um 180! Ich bin dank der damals geschlossenen "Wette" mit den restlichen SNACKS ueberhaupt erst zum abnehmen gekommen. U.d ich wusste von anfang an das ich mich eigentlich recht wohl fuehle so wie ich bin/war. Aber ich wollte die maedels unterstuetzen weil ich sie gern habe und fing auch an. Ich befuerchte nur das dass ziel nicht zu erreichen auch bei mir zellen gefressen hat denn mittlerweile bin ich zwar nicht besessen aber ehrgeizig genug diese nadel auf der waage nach unten zu bewegen. Versteht mich nicht falsch, ich bin viel zu faul fuer grosse spruenge, mach daher nur seichten sport wenn ich bock hab mich zu bewegen. Kommt selten vor. Die Arbeit allein bringt nicht soviel bewegung wie die einer kellnerin aber es kommt nah dran wenn viel zu tun ist. Im grunde bin ich das ja. Kellnerin, Kassenwart und Putzfrau, Seelsorge, Buchhalter und Sündenbock. Ein Beruf, viele Facetten. Ich mag den Job einfach. Genug Bewegung, manchmal schon zuviel der Ruhe aber es gibt immer was neues und natuerlich machts spass. Weit mehr als mich mit Stoecken entenarschwackelnd von A nach B zu walken. Und Fitnessstudio hab ich ausprobiert, ein dreiviertel jahr lang. Das einzige was mir spass gemacht waren die Sportkurse ( Aerobic etc) bis zum doppelten Bandscheibenvorfall an dem ich heut noch zu knacken hab. Der eigenwilligen huefte und auch meinem des oefteren eingeklemmten Ichias sowie den neurologischen entzuendungen die vorallem meine linke schulter einnehmen. Sport ist bei mir also eher glueckssache. Dafuer tanz ich gern fuer mich und vor mich hin. Sollte reichen.

Ich schweif gern vom thema ab. Also nach all diesen Diaeten, ganz zuletzt das fiese stoffwechselprogramm war mir nach Fleisch und Eier, Fleisch und Eier, Fleisch und Eier endlich mal wieder nach awesome kartoffeln. Ich liebe kartoffeln! Und gemuese!! Was geht also noch? Weight Watchers. Ist mir zu teuer. Ich will abnehmen. Nicht verarmen. Also alles was das Netz und Weltbild hergeben kann: WW in eigenregie nach dem veralteten Flex system ohne sattmacher. Seit 04.11.13 mach ich das jetzt und hab bisher 8,2 kilo verloren. Und es war so einfach! Daher hab ich x rezepte ge- und erfunden um euch damit auch noch zu versorgen. Daher die neue Kategorie. Da ich ein kleines Buch fuer meine Punkte gebastelt habe war ich in versuchung das in den blog zu uebertragen. Nur den kann ich nicht staendig mitschleppen. Haette da jemand intetesse dran oder sind die Rezepte an sich besser? Will das ueberhaupt jemand lesen?!

Lieb euch
Aya

Kommentare:

  1. Ich hab neulich auch darüber nachgedacht, wie wir damals diese Wette geschlossen haben. Seitdem sind 3 kg absolut weg und nicht wieder aufgetaucht, weitere 3 kg gehen so rauf, runter, rauf und wieder runter.

    Da ich in letzter Zeit körperliche Probleme hatte, habe ich die Ernährungsumstellung dann auch abgebrochen. Und dann erstmal genüsslich alles gegessen, was ich nicht durfte... und man, ich konnte ne ganze Weile echt nicht mehr an Eier ran. Jetzt seit Neujahr kommt mir wieder der Gedanke, etwas zu tun. Denn im Januar gingen mir immer die meisten Kilo verloren... Aber ich hadere mit mir und komme nicht so ganz vorran.

    Es würde mich aber auf jeden Fall interessieren, bei dir etwas darüber zu lesen. Ich mag WW zwar nicht, zum einen auch, weil sie einem das Geld aus den Rippen saugen wollen... andererseits hatte ich das ja mit meiner Schwester auch eine Weile gemacht... was mitunter sehr erfolgreich war... aber sie hat halt ihre Punkte oft für Süßkram und ungesundes aufgebraucht und dann den Rest des Tages nichts gegessen... und sowas ist dann eben auch nicht optimal.

    AntwortenLöschen
  2. Btw... dir folgt nun "Luststute" ... mit nem ja sehr eindeutigen Foto und unglaublich intellektuellem Blog o.O

    AntwortenLöschen
  3. O_________________o; du hast recht

    AntwortenLöschen
  4. Ayaaaaaaaaaaaaaaa. Schreib mal wieder was!
    Ich will wissen, wie es abnehmtechnisch bei dir aussieht :D
    Wir sollten uns wieder viel öfter über sowas austauschen .__.

    AntwortenLöschen