Montag, 4. Juni 2012

Von 120, Nossa und Stöckchen

Nossa, nossa
Assim você me mata
Ai se eu te pego
Ai ai se eu te pego


Ich kriegs leider nicht mehr aus meinem Kopf. Erstaunlicherweise hat mich Lady Gagas ‚Alejandro’ spät erwischt aber immerhin so sehr das ich es jeden Tag mindestens sechs bis hundertmal höre. Also soviel zu den Dingen die keiner wissen wollte, aber ihr wolltet ja neue Posts. Da ich aber keine Posts mache sondern eben nur einen, muss ich eben komplett zusammenfassen was die letzten zwei bis drei Wochen so geschehen ist. Aber zuerst!


FICK DICH, 120!!!


Gott wie ich die Zahl hasse. Eigentlich ist es ja eine schöne Zahl, so schön rund. Andererseits sehe ich diese verfickte 120 mal mehr mal weniger seit geraumen drei Wochen auf der Waage und ich schwör euch das ist einmal zuviel! Zumal ich schon drunter war und jetzt wieder da. Es ist wie letztes Jahr als ich ein halbes Jahr lang nur Salat gegessen hab. 120 war die Grenze und dann auf einmal der wahnsinnige Schwall wo ich mal eben über Weihnachten alle verlorenen Kilos wieder drauf hatte. Ihr seht also wie sehr ich diese Zahl hasse. In dem Fall also:


FICK DICH, 120!!


Nossa, Nossa… schuldigung. Ein kleines unangenehmes hat mich dazu bewegt mal drüber nach zu denken meine enorm große Nase ins Spanisch Buch zu stecken. Da kam tatsächlich jemand in den Laden und fragte nach langem hin und her und nicht verstehens ob ich Französisch könnte. Mh. Ja. Nein. Willst du mit mir schlafen? Ich wette das reicht aus um französisch anerkannt zu werden aber ich befürchte das hätte in dem Fall nicht gereicht. Dann fragte er ob ich Spanisch könnte. Prompt meldete sich Kalle mit einem enorm ekligen gekicher in meinem Innenohr. Arschloch Schweinehund.  Tja… klar kann ich. Ich kann sagen.. mh.. Hola todos! Bienvenidos! Buenas! Gracias! El Gato! El Frigorifico! Amrio de cocina … Was mich dazu bewegte direkt zur nächsten Schicht unfreiwillige Zeit des Nichts tuns meine Nase ins Buch zu stecken und zu üben. Ein Vokabelheft ist auch zugelegt obwohl der Kurs ja damit wirbt das man keins bräuchte ist es für mich einfacher. So hab ich halbswegs englisch gelernt und daher bietet es mir eine kleine Sicherheit. Zumindest kann ich mir das erstmal einreden. Ein Jahr später das ich bereits Zeit gehabt hätte. Hm…


Alejandro, Ale-Ale-Alejandro!


Hab mir übrigens in den Kopf gesetzt das mein fiktiver Mann der mich wieder ans andere Ufer bringen könnte zudem Alejandro heißt. Also jetzt meine Freunde ist das Idealbild gar nicht mehr einzuholen. Nur damit ihr bescheid wisst. Frauen haben es da wirklich einfacher. Die dürfen heißen wie sie wollen. Obwohl…

Tja, dann bin ich von Brummelbrot getaggt worden und muss dem Stöckchen fröhnen. Ich bekomm ja irgendwie sonst keine mehr. Echt traurig!

1. Bist du eher ein Frühaufsteher oder ein Morgenmuffel?
Puh.. gute Frage. Also ich hab ja stets damit geworben, das ich lieber die Nacht durchmache, als auch nur freiwillig vor zehn Uhr aufzustehen. Da ist nach wie vor was dran. Aber ich weiß nicht obs an der sportlichen Aktivität oder der Ernährungsumstellung liegt aber das hat sich gewandelt. Ich steh mit der Sonne auf >.< was nicht besonders förderlich ist nach so einer Nachtschicht. Dafür hab ich mir jetzt eine Schlafmaske zugelegt.

2. Wenn du deinem 10-jährigen Ich EINEN Rat geben könntest. Wie würde dieser lauten?
BOAH! Ich könnte mich gar nicht entscheiden. Ich könnte meinem Ich natürlich sagen, pass auf deine Figur auf. Andererseits was wäre ich für eine Dünne gewesen? Vermutlich würden mir dann all die Menschen fehlen denen ich begegnet wäre. Ich wette so wäre es nämlich nicht gekommen. Andererseits würde ich schon gerne wissen wie es dann gekommen wäre. Mh mh mh. Ich würde allerdings eher anderen Ichs einige Hinweise geben. Also meinem Ich sagen das es anderen das und das sagen soll, damit es vielleicht besser gelaufen wäre. Vielleicht würde ich auch raten Spanisch zu lernen. Haha…

3. Gehst du lieber gleich zum Arzt, wenn dich etwas zwickt oder erst, wenns gar nicht anders geht?
Ich bin ja ein Mimöschen. Ne. Ich geh eigentlich schon zum Arzt wenn was zwickt. Es sei denn ich könnte dahinter etwas übles/unangenehmes vermuten dann schieb ich das vor mir her und her und her…

4. Nutzt du wie ich die Werbepausen im TV, um nützliche Dinge zu erledigen oder zappst du wild umher, um dann plötzlich festzustellen, dass die Werbepause längst vorüber ist und die Serie/der Film längst weiter geht!?
Jaa… erwischt. Mal so mal so. Mittlerweile nutze ich Werbepausen zum Rauchen auf dem Balkon. Wenn ich das nicht tue dann zapp ich. Ich hab schon gehört es würde wahnsinnig machen, mein zappdrang. Ich hab aber eine gute Alternative gefunden: Werbesposts beurteilen. Zum Beispiel den von Swoodoo. Die steht auf meiner beknackten Top Ten Auf Platz Eins. Hat der Werbefuzzi dafür wirklich Geld bekommen?!

5. Siehst du dich eher introvertiert oder extrovertiert?
Ich bin gänzlich introvertiert. Ist jemand noch Introvertierter als ich, switch ich um.

6. Angenommen, eine gute Fee würde plötzlich vor dir stehen und dir genau drei Wünsche erfüllen. Was würdest du dir wünschen?
Puh. Gute Frage. Schon wieder diese drei Wünsche. Ich hatte die doch erst diesen Monat. Soll ich erzählen wieso? Ich bin mal eben um 50 Euro erleichtert worden. Ob es Betrüger waren oder nicht, die Hoffnung stirbt zuletzt das die alte wirklich begabt sei. Muss ich nicht weiter ausführen oder? Okay.



Don’t call my name, don’t call my name, Alejandro!



7. Hast du eher einen grünen Daumen, oder sterben bei dir sämtliche Pflanzen (qualvoll bzw. leise leidenend)?
Ich brauch blühende Pflanzen nur ansehen. Ich hab den schwarzen Daumen. Dabei mag ich Blumen, aber.. sie mich nicht. Ich bin demnach auch aktives Mitglied der Aktiven-Pflanzen-Sterbehilfe.

8. Du liegst im Bett. Schläfst so halb. Da, der Feind. Eine Mücke. Sie surrt um dich herum. Stehst du auf und gehst auf die Jagd oder verkriechst du dich unter der Decke?
Ich gestehe: Ich bin zu faul um aufzustehen. Die Decke kommt über den Kopf und wenn sie doch surrt versuch ich sie mit der Decke zu erschlagen.

9. Welches Lebensmittel isst du mit Genuss, bei dem andere angeekelt die Nase rümpfen?
Süße knackige Erdbeeren liebe ich. Mit Innereien kann man mich jagen. Vom Geruch und vom Geschmack her.

10. Du hast die Wahl zwischen der großen Liebe für ein Jahr (dann stirbt er/sie und du bleibst den Rest deines Lebens alleine) oder einer Partnerschaft für ein Leben lang, aber ohne richtig tiefgehenden Gefühle. Was wählst du?
Puh… ich glaub das ist mir schon passiert (wenn man vom Tod mal absieht) und ich bin Single. Merken wir was?

11. Butter bei die Fische. Wer war dir in der Schule lieber? Der strebsame August* oder der Pausenclown Michael*
Der Pausenclown war lustig. Und der war automatisch irgendwie Sexy. Allerdings war ich nie jemand der bespaßt wurde, weißte bescheid.

Ich mache jetzt keine neuen Fragen. Man kann ja die alten übernehmen von Brummelbrot!

Sobald ich eine neue Webcam habe, was dauern kann, werde ich ein Buch über Vlog so dermaßen zerreißen das meine Kritikerjünger aus dem Herz bluten werden, vor lauter Freude. Ich schwör ich, ich hab ein noch beschisseneres Buch gefunden als Nicht gehen, nicht bleiben, bin blöd und muss leiden. Echt. Das gibt’s. Das ist so übel das ich das unbedingt vloggen muss. Das kann ich nicht schreiben. Lieber Zehn Minuten darüber reden als sechs stunden drüber schreiben!

Dann hatte nicht nur Bianca und Chrissy Geburtstag sondern auch Sven und damit noch mal nachträglich allen alles gute.

Was wollte ich denn noch thematisieren? Puh… mh… nossa… nossa..

Liebe Grüße
Aya

Ps: Oh ich hab ja 60 Leser! O_O Schöööön!

Kommentare:

  1. Alejandro? Der ultimative Mann heißt sancho!
    http://www.youtube.com/watch?v=Z-CbobtQp_w&feature=youtube_gdata_player
    Ein toller blogpost in Überlänge. Bitte mehr davon. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Schließe mich Sven an. Mehr davon (=

    Kollektiv hassen wir dann mal alle die 120. Vielleicht hilft das ja!?
    Schön, dass du meine Fragen beantwortet hast. Sehr interessant. Weiß man wieder mehr von dir :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hasse die 80!!! >.< Mal drunter, mal drüber, aber komm nicht davon weg... *schlimm* Viel Glück mit deiner scheiß 120!!! :-*

    Nossa hab ich anfangs voll gehasst... mittlerweile hab ichs ständig im Ohr!! xD Alejandro mag ich, so wie fast alle Gaga Songs!!

    AntwortenLöschen