Samstag, 1. Oktober 2011

Der Tag in Mahlzeiten

Es besteht erklärungsnot, vor allem weil ich jetzt reihenweise Unglauben geerntet hab das es wirklich so.. einfach sei. Einfach ist es nicht, besonders der erste Monat hat mich vollkommen geschafft. Deswegen hab ich den ersten Monat ja in Posts festgehalten um mich zu motivieren und zu disziplinieren. Nichts diszipliniert mehr, den Plan durchzuziehen wie Leute die dich wegen Versagens hinterher müde belächeln. Also, war der erste Monat erst mal um weiß man wo die Kohlehydrate lauern, was schmeckt, woran man sich echt gewöhnen kann und und und. Ich glaube für Vegetarier ist die Diät nichts. Ich hab versucht ein Vegetarisches Gericht zu finden das KH-Arm ist, aber da die meisten tierische fette etc durch natürliche ersetzen, wimmelte es da vor KH - wer hätte es gedacht? Also zum Beispiel der Tag X in Mahlzeiten:

Morgens:
Morgens ist das Buffett eröffnet. Eigentlich kann man auch Nutella aufs Weißbrot schmieren. Geht alles. Ich frühstücke allerdings selten, oder nur jeden zweiten Tag. (Hält den Stoffwechsel auf Trab xD) Oder auch beliebt, mal frühstücken wie ein Kaiser und morgen wie ein Bettler (so ziemlich nichts). Heute das mittelding:

2 Scheiben getoastetes Toastbrot (35,8g KH) darauf
2 Scheiben Räucher-Lachs (0g KH)
2 Eier (1,4g KH)
Salz, Pfeffer, Paprika (GANZ Grob 1g KH)
Kleks Mayonaise (0,6g KH)

Und diverse Tassen Schwarzen Tee mit Milch und Zucker.(Kaffee geht natürlich auch!) Ich versuch auf zwei Kannen vor 16 Uhr zu kommen. Klappt natürlich nicht immer, aber dann wird auf Wasser umgestiegen. So das man bis zum schlafen gehen die drei Liter Flüssigkeit zusammen trinkt. Wenn ich zwei Kannen schaffe bin ich bei gut 2,8 Litern, die Milch mit eingerechnet, das heißt soviel Wasser ist dann gar nicht mehr notwendig.

Für Menschen die normalerweise groß Frühstücken oder Mittags noch mal essen (Was ich selten tue) sind das zu wenig KH. Daran muss man sich gewöhnen - muss man aber gar nicht, denn man kann sogar Brötchen essen und hätte ich sie hier würde ich es tun xD. Dafür wars das aber für mich mit dem Essen bis Abends, weil Mittag bei mir noch nie Mittag war und weil ich zweifelsfrei bis zum Abend doch wieder Hunger bekomme weil dem eben so ist. Ich trinke bis 16 Uhr den Tee mit Milch und Zucker, das haut KH-technisch nochmal eins obendrauf, wenn nicht sogar das doppelte. Ich vermisse also keine KH und bekomme von daher auch keine FA's. Okay, relativ selten, aber da kann ich mich vorher schon stoppen, bzw. einschränken. (Das lernt man übrigens von alleine.) Daher esse ich dann Abends meinen Salat und die Beilage:

Abends:
Abends ist die Auswahl ziemlich eingeschränkt denn wir wollen ja eigentlich komplett ab 16 Uhr auf KH verzichten. Tja - aber es gibt sau wenig Lebensmittel die keine haben. Also hab ich mir 20g am Abend erlaubt. (Bevor gleich jemand meckert: Das ganze ist für zwei Personen!) Das ist nicht zu wenig und nicht zu viel.

1 abgepackter Blattsalat-Mix von Aldi (6g KH)
1 rote Paprika (ca. 1,5g KH)
1 D. Thunfisch im eigenen Saft (0,2g KH)
1. Pack Mozzarella (0g KH)
1 Zwiebel (3g KH)
1 Tomate (1g KH)
125ml Sylter Dressing (17,75g KH)
1 Fleischspieß (0,6g KH)

Also rund 16g KH für jeden. Und wir kriegen meist gar nicht alles auf. Das Dressing ist meist der Grund für die 20g, aber das sahnige Sylter Dressing das einen süßen Geschmack hat, ist von den KH gesehen sehr viel weniger als wenn man diese Kräutermischungen mit Öl und Wasser anrührt. Werft mal einen Blick auf die Werte, man staune!

Viel wichtiger ist das ich nicht einmal auf den Brennwert geachtet habe. Nicht auf Fett und Ballaststoffe und Natrium und...  Ich werfe nur einen Blick auf die KH werte. Alles zu zählen würde mich wahnsinnig machen. Nehme ich an.

Nettes Beispiel auf der Arbeit nach dem Kauf einer Packung Mozzarella. Kollegin weiß von der Diät (M.o.t.i.v.a.t.i.o.n!)
Sie: Ich dachte du machst Diät.
Ich: Tu ich ja auch.
Sie: (deutet auf die Mozzarella) Aber damit schaffst du das nicht.
Ich: 0g Kohlehydrate. Und jetzt du.

Das hilft vor allem sich über diverse Nahrungsmittel, die man vorher als pipapo angesehen hat neu einzuschätzen. Wer hätte gedacht das Chips gar nicht so verkehrt sind? Ja da steckt wumm hinter und soll am Abend gemieden werden, aber eigentlich ist das gar nicht so viel. Pro 100g steht meist drauf und so eine Tüte wiegt ja wenns hochkommt 200g. Da hab ich mittags auch mal in Absicht eine ganze Tüte verdrückt. Und es war nicht mal Schlemmertag!

Also eigentlich verzichte ich auf nichts, ich verschiebe die Zeiten nur um ^^

Liebe Grüße
Aya

Kommentare:

  1. Bin ich jetzt die Einzige, die nun gänzlich verwirrt ist XD

    AntwortenLöschen
  2. Und einfach nur mit Kohlenhydrat-armer Kost verliert man ohne Sport gesund Kilos? :O Wow, hätte ich gar nicht gedacht, meine Mutter meint immer ausgewogene Ernährung und Sport wäre wichtig. :D

    Aber ich kenn mich mit Diäten nicht aus zur Zeit kann ich noch Essen was ich möchte, den Genen sei Dank. Aber meine Mutter sagt mir jetzt schon, dass das nicht ewig so sein wird und ich irgendwann wohl oder übel auf meine Ernährung und mehr Sport achten muss. ^^ Ich glaub ich hätte gar nicht die Disziplin dazu, überall lauert die Versuchung und Sport ist Mord! xD
    Naja, eine schlanke Figur hat auch nicht nur Vorteile, Cellulite und unschöne Dehnungs-Steifen kriegt man auch so wie ich aus Erfahrung weiß. *g*

    AntwortenLöschen
  3. Njoa, mein ziel ist ja auch eigentlich nru die Hundert. Schlank ist anders XD Wenn dann noch was geht ist okay, aber ich war und werde immer was stämmiger sein und ich hab andere Weiber beim abnehmen meines Formats gesehen die danach alle unausstehlich wurden ~.~ Ich will nett bleiben und keine Kalorienzählende Kuh ~.~

    Was das Alter angeht - oh ja. Ich meine meine Mama macht ja mit, aber bei ihr tat sich so ziemlich gar nichts, es kommt dann wohl auf den Stoffwechsel an, Probieren geht über studieren. Sie hat ja nun auch ein Alter wo abnehmen nicht mehr so einfach ist. Deswegen fang ich ja jetzt ein bissel an XD Bevor es mich auch frustriert.

    AntwortenLöschen