Freitag, 4. März 2011

30 Themen für Aya #Körper

Hallo!

Im Februar hab ich meine Leser gebeten mir 30 Themen/ Fragen und mehr zu spendieren so dass ich jeden Tag im März bloggen kann. Leider haben sie das auch gemacht und ich muss es wirklich tun. Diese Schweine!

Thema des Tages 04.03.2011:
„Dinge, die du an dir selbst wirklich magst. Körperteile und Eigenschaften usw.“

Gut das jetzt keiner sieht wie ich vor lauter Unwissen meine Augen verdrehe und dabei schon die Lösung habe. Ich mag meine Augen. Das ist übrigens nicht schön sondern ein Problem, denn erstens ist das immer der Blickfang und je mehr man etwas an sich mag um so eher kommt diese kleine Scheißstimme in den Kopf: „Biste sicher?“
Ich schieb die aber immer weg, denn ich bin mir sicher und meine innere Stimme fragt auch nie: „Biste sicher?“ Sondern sie flüstert mir in wohligen Sopran „Dessen kannst du dir sicher sein.“
Also ich mag meine Augen auch wenn eins davon kleiner ist als das andere. Kommt mir so vor. Stimmt doch oder? Und meine Fingernägel. Ich glaub nicht viele Frauen meiner Familie haben das Glück Oma’s Fingernägel geerbt zu haben. Ich schon. Die wachsen gut und angenehm stark und feilen tu ich sie immer eh.. äh. öh oval? Ja oval.
Meine Waden! Jede dicke Frau schreit jetzt auf: Bist du des Wahnsinns?!
Ja bin ich. Ich mag sie auch nur in dem günstigsten Licht für proppere und ältere Frauen: Mondlicht, Kerzenschein, gedimmtes Licht. Ich mag sie einfach und ich hab auch noch nie das Problem mit Stiefeln gehabt. Ich trag 44. Und wer solche Clownsfüße hat wie ich, der weiß das Händler sich genau dasselbe denken – große Füße, breite Waden. Zum Glück denken sie das denn es stimmt ja so gut wie nie. Bei mir schon. Ha! Und wenns doch nicht passt: Wird passend gequetscht!
Meine Lippen mag ich auch. Vermutlich wegen dem Philtrum, das bei mir ziemlich ausgeprägt ist. Das gibt einen schönen Lippenknick. Meine Haare! Die sind zwar dünn und kriegen beim leichtesten Windstoß direkt fiese Knoten aber die sind schön lang, weich, riechen in der Regel nach lecker Spülung. Meine Handgelenke (offen; Unterseite) mag ich auch. Faszinierend. Ich könnte auch meine Hände mögen aber da muss der Tag passen und der Lack auf den Nägeln ^^; Meinen Hals mag ich nicht immer aber immer öfter (sofern man ihn unter Doppelkinn bemerkt, aber davon darf ich nix erzählen denn es ging ja um Dinge die man wirklich mag). Und wer das jetzt glauben will: Ich mag tatsächlich meine Figur im ganzen, in dieser überdimensionalen Sanduhr, dieser Birnenform.
Und weil ihr es alle hören wolltet: Meine Titten! Ich hab zwei ja und ich mag sie! Ich mag sie sogar sehr… ach deswegen liebe ich Frauen!

Eigenschaften… puh… das wird schon viel schwieriger zu benennen. Welche mögt ihr denn an mir, wenn überhaupt?

Gruß
Aya

Kommentare:

  1. Philtrum? Wikipedia half mir weiter, dass du die Rotzrinne meinst. Sag das doch gleich :D

    Eigenschaften? Mir fällt da spontan deine offene Ehrlichkeit ein :)

    AntwortenLöschen
  2. Wo, bitte schön, sind deine Haare dünn? Oo

    Ich glaub ich hatte auch ähnlich gute Nägel wie du, aber 2 Kinder und Stress und ..... nu jetzt splittern sie grad mal wieder :(

    Eigenschaften: deine Ehrlichkeit und deinen Humor, deine Zuverlässigkeit und das du für jeden scheiss zu haben bist^^ und ganz Wichtig: deine Vernunft und dein insgesamt, wie sag ichs am besten...., liebes Wesen, hm ja so halt XD

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich hab ja Schuhgröße 41. :D Ziemlich ätzend. Aber dafür sind meine Waden für einen Mops recht normal. Das ist beim Hosenkauf immer doof, weil halt alle denken: Breite Hüften, breiter Arsch - Aha! - dicke Waden. Nein.

    Ich... ich mag an dir, dass du (meiner Ansicht nach) so fest im Leben stehst. Du lässt dir nichts nehmen, nur weil du keins von Heidis Magermodels bist. Du bist nett und hilfst mir auf emotionaler Basis (und bei meiner Unterfadenspule xD) und trotzdem bist du nicht über-nett und sagst auch deine Meinung. Ich würde mir gern ein Scheibchen von dir abschneiden...

    AntwortenLöschen