Mittwoch, 21. Dezember 2011

21. Türchen

Jetzt kommt kein richtiger Weihnachts-Advents-Kalender Blogpost sondern eher etwas was mir doch ziemlich am Herzen liegt. Und das sind ein paar Leute die mein Jahr, vor allem aber die letzten 6 Monate zu etwas gemacht haben, das ich nie, nie, nie wieder missen möchte. Und ich finde, auch wenn ich viele von euch noch nie persönlich kennenlernen durfte, bin ich euch einen gewissen Dank schuldig. Ihr habt mich zum Lachen gebracht und auch zum Weinen. Ihr wart da, wann immer man ein Ohr brauchte auch wenn ich ja nun wirklich nicht gerne plaudere was das angeht, aber wenn dann ward ihr da. Wenn ich es so betrachte und das nur vom Standort 'Netz aus, zählt ihr zu den besten und wichtigsten Freunden die ich je hatte (Und das waren echt nicht viele). Ich danke euch. Ich habe mit euch gelacht, gelitten und jeden Mist mitgemacht den man in Sachen Freundschaft nur mitmachen konnte. Danke. Ich danke euch so sehr, das ich keine richtigen Worte dafür finde. Und wenn es mir Leid tut das Land los zu lassen dann vor allem wegen Menschen wie ihr es seid. Vielen herzlichen Dank.


Ich liebe euch, Leute. Echt. Ihr habt mir wieder, ohne es zu ahnen, ein Gefühl nahegelegt wovon ich Jahre lang geglaubt habe es wäre einfach nur noch tot. Nicht Existent. Ich habe eine menge scheiße mitgemacht und ich hab es immer geschluckt und mich so gut es ging gewehrt - solange bis ich in mir dieses krachen hörte. Dieses Krachen das man nur sehr selten im Leben wahrnimmt. Das wo etwas in einem zerbricht. Und ich hatte es gleich dreimal in den letzten vier Jahren. Dreimal, wo der Atem stockt, alles an Ton verliert, nur nicht dieses Krachen, dieser Schmerz der das Herz durchzuckt. Etwas das sich nie, nie wieder heilen lässt. Aber ihr habt es geschafft diese Teile wenigstens wieder aneinander zu rücken und sie festzuhalten, auf dass sie zueinander gehören und dafür danke ich euch. Ihr seid großartige Menschen und was noch wichtiger ist: Wahre Freunde. Ihr seid, Familie.

In Liebe
Aya

Kommentare:

  1. Ach liebe Aya. Du bist süß. Schön dass wir dir so wichtig geworden sind. Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber mir bist du auch ans Herz gewachsen. Die SNACKS-Mama, auch wenn du es nicht gerne hörst ^^ Auch du bist für einen da und hilfst, bringst manchmal einen anderen Denkansatz mit und schreibst so wunderbare Texte. Schade, dass du nicht einfach ins schöne Bayern "auswandern" wolltest, sondern gleich so weit weg. Ich hoffe, dass du auch im fernen Nirgendwo lebend, mit uns weiter den Kontakt pflegst und unsere illustre Runde weiter in dieser Konstellation bestehen bleibt. Unabhängig davon, wo jeder einzelne sein Zuhause hat.
    *knuff*

    AntwortenLöschen
  2. ;___; Awww man, jetzt hab ich Pipi in den Augen! Verdammt!

    Wir lieben dich und werden es immer tun!

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ein Teil von uns, Aya. Auch wen wir in Kürze von ein paar Tausend Kilometern getrennt sind, bist du uns immer nah.

    Du hast unser Leben bereichert und immer zum Positiven verändert und mit Witz, Spaß, Action, und sogar Krimi etc. bereichert. Und dafür lieben wir dich ^^

    Ich hoffe du bist immer noch so oft wie immer im SNACKS Chat und versüßt unsere Zeit.

    *knuddel* ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ui, was für große Worte :-) Und es beruhigt mich, dass ich mich trotz der (Ver-)Wirrungen und Stille in der letzten Zeit dazuzählen darf :-)

    AntwortenLöschen