Montag, 16. November 2009

Philtrum... Philtrumse... Philtrume... narf

Ich hab eine echt schöne Geschichte gehört wieso manche diesen ausgeprägten Knick in der Lippe haben. Also ihr wisst schon, dieser Knick.. da.. argh! Dieses Ding unter der Nase. Ach egal. Auf jeden Fall nennt man das ganze „Philtrum “. Ein Scheiß Name sag ich mal gerade. Kann sich doch kein Mensch merken! Also da gibt es eine schöne Geschichte zu, nämlich: 

„Eine kleine Seele ging zu Gott und sagte: „Ich will Mensch werden.“ „Gut, so sei es“, sagte Gott. „Dann darfst du auf die Erde.“
Ein Engel führte die kleine Seele einen langen Weg. Je näher sie dem Himmelstor kamen, desto ängstlicher wurde die kleine Seele.
„Ich habe es mir anders überlegt“, sagte sie. Der Engel schwieg. „Kann ich nicht hierbleiben?“, fragte die Seele, als sie am Himmelstor standen.
„Du wolltest Mensch werden“, sprach der Engel, „nun geh und schweige.“
Bei den letzten beiden Worten legte der Engel seinen Zeigefinger auf den Mund der kleinen Seele. Und seitdem haben alle Menschen das Philtrum. Wer aufmerksam ist, kann den Engel im Augenblick der Geburt erkennen.“

Ist das nicht total süß? Was einem nicht alles einfällt, wenn man mit Kindern arbeitet. Obwohl – heute hätte ich sie alle erwürgen können.

Gruß

Kommentare:

  1. Coole geschichte:) wer weiss vielleicht hat es etwas echtes an sich... ich habe auf jeden fall ein ausgeprägter philtrum.. was könnte das bedeuten? hat mich zu meiner geburt ein engel besucht? kann sein ich mag das ding auf jedenfall siet toll aus und nicht nur bei mir

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du vollkommen recht! Ein ausgeprägtes sieht einfach nur toll aus und macht obendrein auch noch einen schönen Lippenknick ^^

    AntwortenLöschen