Mittwoch, 30. Januar 2013

Selbst gefragt und selbst geantwortet



Ich frage mich – und das trotz vieler Ideen und Inspirationen – ob das schreiben wirklich das ist was ich kann. Vielleicht gibt es da die einen oder anderen Proteste, was erfreulich wäre aber damit ist die Frage nicht beantwortet.

Es ist ein paar Monate her, da hab ich während der Schicht einige Fragen zusammengestellt und das nur weil absolut tote Hose geherrscht hat. Fragen zum Schreiben zum Script an dem ich schon so lange sitze. Beinahe 11 Jahre um genau zu sein. Elf. Elf. Jahre. Ich glaube meine Frage nimmt verständliche Formen an. Ansonsten haben meine Leser eben doch zu wenig Hirn. Also ihr jetzt.

Welches Genre?
Fantasy

Welches Geschlecht hat die Hauptfigur?
Weiblich

Welches Wort fällt dir für das derzeitige Kapitel ein?
ARGH!

Benutzt du Stereotypen?
Ich Versuchs. Man kommt nicht ohne aus. Man kommt auch nicht drum herum. Man kann versuchen sie anders zu nennen, könnte ihre Eigenschaften ganz durcheinander werfen aber letztendlich ist das doch eh immer dasselbe. Und begeistert trotzdem Generation für Generation. Mal von Edward abgesehen.

Lieblingscharakter?
Da müsste ich eigentlich antworten das es die Hauptfigur ist. Andereseits.. hab ich auch ein faible für den Bösen.

Rassen?
Von Einhorn bis Zwerg ist da so ziemlich alles dabei.

Deine Hauptfigur ist nicht alleine weil…?
Sie sonst schon tot wäre?

Gibt es einen Bösewicht?
Den gibt es doch immer. Und ich liebe ihn.

Also gibt es kein Happy End?
Dooooch… glaub ich.

Glaubst du?
Joaa…

Wie viele Seiten hat das erste Kapitel?
20? Das ist ja insofern gar kein Kapitel sondern eher so ein… Appetithäppchen. Meins.

Hast du eine feste Seitenzahl im Kopf?
Jain. Für den ersten teil hatte ich das aber ich hab gemerkt das man sich damit nur wahnsinnig unter Druck setzt. Und Leseratten kennen ja den Ausgang solcher Geschichten. Siehe Harry Potter 7 oder auch Biss zum Abendrot (Ja ich hab es gelesen, danke und gute Nacht!) wo man durchaus merkt das die Autoren da irgendeinen Mist eingebaut haben nur damit das Buch dicker wird.

Und? Seitenzahl trotzdem eingehalten?
…ja >.<

Warum erster Teil?
Und zweiter und dritter…

Wozu?
Ich mag die Vorstellung an sich von drei Teilen.

Orientierst du dich da an Autoren aus dem Genre?
Ich dachte eher nicht an HDR.. okay jetzt kommts: Ich hab da so einen tick. Also das obere Regalbrett für meine Bücher ist für Bücher die eine Serie bilden, das sieht hübsch aus.

Welche stehen da?
Herr der Ringe, Harry Potter, Schattengilde, Die gottverdammte scheiß Bis(s)-Reihe…

Dein Script soll es bis ins Regal schaffen?
Das wird es so oder so, aber die sollen auch in vielen anderen stehen. Weltweit.

Willst du damit reich werden?
Es wird Leute geben, die lachen jetzt: Mich macht allein die Vorstellung, das es Leute gibt und geben wird die es sich ins Regal stellen und es einfach immer wieder gerne lesen, glücklich.

Warum stellst du es dann nicht auf eine Plattform im Netz?
Ich mag das nicht. Ich mag keine Ebooks und halte jeden der einen ebookreader besitzt auf den Mond geschossen.

Aber anderes?
Also ein gebundenes Buch hat doch wesentlich mehr persöhnlichkeit als so eine verdammte blipblip datei auf einem dings das man nicht notfalls unter den wackelnden Tisch schieben kann, he? Wenn mich ein Verlag nehmen wollen würde und es auch als Ebook rausbringen wollte sag ich dazu nicht, da geht es eben ums „auch“

Kurisosestes Statement zu dem Script?
Die Hauptfigur sei nicht homosexuell genug.

Bitte?!
Ja… so hab ich auch geguckt. Dabei hab ich lauter bisexuelle im Script. Und eine Lesbe!

Erzähl!
Wo wir wieder bei Stereotypen wären…

Woher kommen deine Ideen?
Größtenteils aus dem Bett. Entweder ich träume davon oder es kommt beim filmablauf in den Sinn.

Filmablauf?
Ich lasse vorhergegangene Szenen im Kopf abspielen und manchmal ergibt sich was. Aber meistens haben sie nur Sex.

Und wenn dir nichts einfällt?
Wird auch nicht geschrieben.

Purer Luxus!
Kann ich mir erlauben, es gibt ja keine deadline. Allerhöchstens ungeduldige Testleser.

Nimmst du noch welche an?
Sicher. Aber ich nehme nicht jeden.

Angst vor Kritik?
Nein, angst davor keine zu bekommen.

Mal ans hinwerfen gedacht?
Jeden Tag. Letztendlich ginge damit aber Herzblut verloren. Und aufgeben würde bedeuten es so publik zu machen.

Klingt hart. Immerhin gab es schon Autoren die damit Glück bei einem Verlag hatten.
Ja aber schon mal so eine Plattform gesehen? Das ist so was wie ein Kettenbrief: Nerve so viele Leute wie möglich auf diesen Link zu klicken. Für mich hat das nicht von ehrlichem Interesse. Ich meine, muss ich wirklich andere Geschichten lesen und für gut befinden damit man es auch mit meinen tut? Ganz genau so funktionieren solche Plattformen.

Also glaubst du dich nicht konkurrenzfähig?
Das schon, aber mir fehlt es da an Skrupellosigkeit.

Hörst du gerne Musik zum schreiben?
Wenn nicht gerade was anderes läuft ja, durchaus.

Welches Lied würde zum Script passen?
Shakespeares Sisters mit Stay. Ich war noch ein kleiner Knirps als ich es zum ersten mal als Video auf MTV sah und es zählt zu meinen Lieblingsliedern. Zu welchem Teil das passt ist abhängig vom jeweiligen Kapitel. Vielleicht eher das erste weil es da noch Zwischenkapitel gibt.

Was hörst du generell?
Für härtere Szenen, erotische, lustige etc hab ich jeweils einen anderen Geschmack.

Beispiele?
Zu viele zum aufzählen.

Kapitel 1, Buch 1, Erster Auftritt des Bösewichts:
Slept so long  von Jay Gordon

Wieso?
Er ist ne geile Sau. Er kriegt die geilen Lieder.

Die magst es also etwas härter?
Nein (schmunzel) ich denke nur meine Fantasie.

Wieso schreibst du Erotik dann nicht aus?
Tu ich doch. Aber die Seiten sind dann nur für mich. HA!

Ein vierten Teil nur mit den erotischen Stelldicheins?
So kann man das nennen. Aber eben nur für mich. Ich will ja doch jugendfreundlich bleiben. Mal davon ab das ich nicht hart ins Detail gehe aber auch nicht zu blumig umschreibe das da jemand Sex hat.

Schreibst du emotional?
Ich heule dauernd. Ich hoffe das merkt man.

Gibt es Stimmungen die die beim schreiben hasst?
Langeweile.

Soviel zu selbstgesprächen
Liebe grüße
Aya

Kommentare:

  1. Stay ist ein richtig schöner Song!! <3 Das Video dazu ist aber nicht so mein Fall!! Slept so long ist nichts für mich!! :P

    Ich liebe Fantasy!! Am liebsten mag ich Herr der Ringe, Der Hobbit und Harry Potter!! Als Bücher und auch als Filme!! <3

    Du sprichst mir aus der Seele!! Ich lese zwar nicht sooo viel, aber wenn ich lese, dann ein richtiges Buch, eins das sich anfühlt und riecht wie ein Buch und nicht so ein blödes kleines ComputerDing!! >.<

    Hab ich das richtig verstanden: du schreibst eine Mischung aus Erotik und Fantasy?? Klingt interessant!!

    Was genau findest du an Bis(s) so schlimm??
    Ich muss sagen, von Film zu Film wurde es besser, das erste Buch fand ich auch ganz gut (weiter hab ich nicht gelesen :P). Das einzige was ich extrem blöd finde ist, dass Edward in der Sonne glitzert!! >.< Und okay, im ersten Film wurde alles so extrem kitschig dargestellt!! -.- Aber sonst, eigtl. echt gut gemacht, vor allem der letzte Teil!! <3

    AntwortenLöschen
  2. Erotik Fantasy ist interessant. Vor allem weil in dem Sektor nichts ordentliches existiert. Anne Bishop hab ich gelesen und es ist in etwa so sexy wie eingeschlafene Füße.

    AntwortenLöschen