Dienstag, 6. November 2012

Brieftauben und Milchtüten

Wegen eines fehlenden Nagels, ging das Hufeisen verloren.
Wegen des fehlenden Hufeisens ging das Pferd verloren.
Wegen des fehlenden Pferdes wurde die Nachricht nicht übermittelt.
Wegen der nicht überbrachten Nachricht wurde der Krieg verloren.

Soviel zu der Taube, der Brieftaube beziehungsweise dem Skelett der Brieftaube die eine Nachricht aus Kriegszeiten überbringen sollte und das offenbar nicht getan hatte, das faule Stück. Im Netz diekutiert man eifrig darüber was dies scheinbar wahllose Buchstabenkombi bedeuten könnte und von vielen wird sie abgetan als was unwichtiges. Ich dachte direkt an dieses Sprichwort. Man weiß ja nie.

Und um mich mal kurz zu blamieren: Milchkartons aus Holland bekommen. An sich nichts blamables, aber ich stand vorgestern davor und fragte mich ernsthaft wie man so einen Milchkarton öffnet wenn er keinen Schraubverschluss oder Noppenzieher hat.  Ich wusste es nicht!
Mindfuck! Ich hab 20 Jahre lang so die Milchtüten geöffnet, Messer raus, Kante ab, fertig. Aber da stand ich blamable zwei Minuten und fragte mich wie man das tut. Das ist so peinlich das darf ich eigentlich niemandem erzählen. Tragisch wie schnell man Dinge verlernt der Bequemlichkeit weichend. Gehts euch auch manchmal so?

Liebe Grüße
Aya

BTW: Koi will wohl kein Paket bekommen he?

Kommentare:

  1. Ich muss zugeben, das mit der Ecke hab ich noch hinbekommen. Man macht es zwar kaum noch, aber das Wissen ist noch da.

    Allerdings gab es vor den Verschlüssen noch die Möglichkeit, die Ecken mit einem geschickten Griff von Hand aufzureißen. Das hab ich nie hinbekommen. Ich hab nur ein Haufen Milchtüten irreparabel beschädigt.

    Was die Brieftaschen angeht... Es war von Anfang an sinnvoller gleich die ganze Taube mit Brief in einem Umschlag per Post zu schicken xD

    AntwortenLöschen
  2. Nun wenn man bedenkt das alles zwei ecken hat sogar die wurst dann kann man die milch tueten verstehen das sie lieber schraubverschluesse wollen.

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich das richtig verstanden: Die Milchpackung aus Holland hat keine modernen Verschlüsse sondern müssen wie 1800 Batsch aufgeschnitten werden??? O.o Sind die so unmodern!! :P

    Na oki, ich hätte wohl auch erst mal den Verschluss gesucht, aber dann wäre ich schon ganz flott drauf gekommen... Sahne, passierte Tomaten und Co. muss man ja auch auschneiden (ich mache das immer mit der Schere)!! Oder gibt es das Zeug auch schon mit Verschluss?? O.o Wenn ja, dann hab ich es noch nicht gesehen!!

    AntwortenLöschen